Top 10 der Pflanzen zum Stressabbau

Als adaptogen bekannte Arzneipflanzen haben die Eigenschaft unsere Stressresistenz zu verbessern und dem Energieverlust aufgrund körperlicher und geistiger Anstrengungen entgegenzuwirken. Sie verbessern dadurch auch unser Immunsystem und unsere Fähigkeit, uns verschiedene Spannungen und Ängste psychologischen und umweltbedingten Ursprungs anzupassen, denen unser Körper ständig ausgesetzt ist. Hier sind die besten von ihnen, die uns im täglichen Stress unterstützen können:

1. Ginseng

Ginseng (Panax ginseng), asiatischen Ursprungs, ist eine der am meisten empfohlenen adaptogenen Pflanzen. Gingseng hilft, Müdigkeit und Stress abzubauen und gleichzeitig das Immunsystem zu stärken. Sein Hauptvorteil liegt in seinen vielfältigen pharmakologischen Eigenschaften, die dazu führen das innere Gleichgewicht zu erhalten und den Körper leichter an verschiedene Stresssituationen anzupassen.

2. Ashwagandha

Ashwagandha (Withania somnifera) ist eine adaptogene Pflanze indischen Ursprungs. Sie ist besonders bei Stress, Schlaflosigkeit oder Angstzuständen angezeigt. In der ayurvedischen Medizin wird Ashwagandha zur Stärkung des Immunsystems und zur Stimulierung der Vitalität verwendet. Sie wirkt als Regulator, verbessert die Funktion der Nebennieren und erleichtert so die Anpassung des Körpers an Situationen von Stress, körperlicher oder geistiger Ermüdung. Einige Quellen weisen darauf hin, dass diese Pflanze auch aphrodisierende Wirkungen hat.

3. Astragalus

Astragalus membranaceus (Astragalus membranaceus) ist eine Heilpflanze, die tonisierende und stimulierende Eigenschaften hat. Diese adaptogene Pflanze hilft, Müdigkeit zu bekämpfen und das Immunsystem zu stärken. Die Astragaluswurzel wird in der chinesischen Medizin besonders angewendet, um die Ausschüttung von Stresshormonen zu reduzieren und die Fähigkeit des Körpers zu stärken, Schäden durch Angst und sehr niedrige Energieniveaus zu verhindern.

4. Aloe Vera

Aloe Vera trägt zum Gesamtgleichgewicht der verschiedenen Körperfunktionen bei. Die regulierende Wirkung von Aloe Vera ist seit Jahrhunderten bekannt, obwohl entzündungshemmende und desinfizierenden Eigenschaften der Pflanze am häufigsten erwähnt werden. Aloe Vera verfügt über natürliche Substanzen und verschiedene Wirkstoffe, die es dem Körper ermöglichen, Stress, egal welcher Herkunft, besser zu bewältigen. Aloe Vera Gel enthält etwa 99% Wasser und ist die am meisten verwendete Zubereitungsform von Aloe Vera in der traditionellen Medizin.

5. Rosmarin

Rosmarin (Rosmarini officinalis) ist eine belebende, antirheumatische und aromatische Pflanze. Sie kann Gerichte aromatisieren oder als Kräutertee oder Abkochung konsumiert werden. Bekannt dafür die Konzentration zu verbessern und das Gedächtnis zu stärken, ist diese adaptogene Pflanze auch krampflösend, weshalb sie Menschen empfohlen wird, deren Stress zu Magenschmerzen führt. Rosmarin hat eine stimulierende Wirkung bei körperlicher oder seelischer Ermüdung. Sie ist auch für Menschen hilfreich, die überlastet oder ein wenig deprimiert sind. Ätherisches Rosmarinöl ist erwiesenermaßen wirksam bei Stress, Kopfschmerzen oder Migräne.

6. Eleutherokokkus

Eleutherococcus (Eleutherococcus senticosus) ist eine adaptogene und immunstimulierende Pflanze, die bekannt ist für ihre Fähigkeit die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern. Im Falle von Stress, Müdigkeit oder in der Rekonvaleszenz hat sie stimulierende Wirkungen, die eine bessere Erholung und Anpassung des Organismus ermöglichen. Sie wirkt sowohl auf die Nebennieren als auch auf das Nervensystem und kann zur Stärkung der kognitiven Fähigkeiten zusammen mit Rosmarin eingesetzt werden.

7. Rhodiola

Rhodiola (Rhodiola rosea) stärkt die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Diese Pflanze, die besonders häufig in Russland verwendet wird, passt sich den Bedürfnissen des Körpers an und hilft die Auswirkungen von Stress und Angst zu reduzieren. Im Falle von Müdigkeit oder Kraftlosigkeit erleichtert sie die Erholung und erhöht die Ausdauer.

8. Maca

Die aus Peru stammende Maca Pflanze (Lepidium meyenii) ist besonders für ihre aphrodisierende Wirkung bekannt, sie hat jedoch auch adaptogene Eigenschaften. Maca hilft, Stress, chronische oder mentale Müdigkeit abzubauen und die körperliche Widerstandsfähigkeit zu verbessern. Dank ihrer kräftigenden Eigenschaften ist die Pflanze ein hervorragendes Mittel zur Revitalisierung des Körpers, zur Steigerung der Energie und zur Stimulierung des Nervensystems.

9. Centella asiatica

Centella asiatica (Centella asiatica, indischer Wassernabel) wird im Allgemeinen wegen seiner feuchtigkeitsspendenden und heilenden Wirkung verwendet. Die Pflanze hat jedoch noch andere Eigenschaften, nämlich die der Linderung von Ermüdungs- und Stresssymptomen. Adaptogene und regulierenden Eigenschaften helfen, das mentale Gleichgewicht zu harmonisieren, Konzentrationsstörungen zu behandeln und das Gedächtnis zu stärken.

10. Echinacea

Echinacea (Echinacea purpurea DC) ist eine anpassungsfähige Pflanze, die in Nordamerika heimisch ist. Sie stärkt den Körper und das Immunsystem. Empfohlen zur Linderung von Erkältungssymptomen und zur Kräftigung, hilft sie vor allem im Winter Müdigkeit und Stress zu vertreiben- auch wenn ihre Wirksamkeit im Vergleich zu anderen Pflanzen eher gering bleibt.