Omega-3-Fettsäuren schützen Telomere und verlangsamen den Alterungsprozess

Omega-3-Fettsäuren sind essentielle Fettsäuren mit vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften. Zusätzlich zu ihrer wichtigen Rolle für das reibungslose Funktionieren von Herz und Gehirn können diese Fette auch dazu beitragen, unser genetisches Material zu schützen und uns so vor den Auswirkungen des Alterungsprozesses zu bewahren.

Omega-3-Fettsäuren können wir nicht selbst herstellen, sie müssen daher aus unserer Ernährung stammen. Es gibt zwei Haupttypen von Omega-3: kurzkettige pflanzliche Omega-3-Fettsäuren, die hauptsächlich in Leinsamen und bestimmten Nüssen (insbesondere Walnüssen) vorkommen, und langkettige tierische Omega-3-Fettsäuren, die fast ausschließlich in öligem Fisch vorkommen.

Viele gesundheitlichen Vorteile der Omega-3-Fettsäuren

Mehrere Studien haben gezeigt, dass langkettige Omega-3-Fettsäuren viele positive Eigenschaften für das reibungslose Funktionieren unseres Körpers haben: Sie sind für die Entwicklung von Gehirn- und Netzhautzellen während der Schwangerschaft absolut notwendig. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Übertragung von Nervenimpulsen, indem sie eine bessere Kommunikation zwischen den Gehirnzellen fördern. Sie regulieren den Herzschlag und wirken auch als stark entzündungshemmende Moleküle.
Deshalb dürfen wir, auch wenn Fette in den letzten Jahrzehnten einen eher schlechten Ruf entwickelt haben, nicht vergessen, dass Omega-3-Fette für die Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit absolut unerlässlich sind. Wir müssen also besonders darauf achten regelmäßig Lebensmittel zu verzehren, die erhebliche Mengen dieser Fette enthalten.

Eine Vielzahl von Studien hat gezeigt, dass bei Herz-Kreislauf-Patienten eine hohe Zufuhr von Omega-3- Fettsäuren tierischen Ursprungs das Risiko eines Rückfalls erheblich verringert und die Überlebenschancen verbessert. Aktuelle Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die antiarrhythmischen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Omega-3-Fettsäuren eine wichtige Rolle bei dieser Schutzwirkung spielen. Die Vielfalt der von Omega-3-Fettsäuren betroffenen Zielmechanismen lässt jedoch darauf schließen, dass auch andere Prozesse für diese protektiven Eigenschaften verantwortlich sein könnten.

Je höher die Omega-3-Spiegel, desto länger sind die Telomere

Um die Mechanismen besser zu verstehen, die von Omega-3-Fettsäuren beeinflusst werden, haben Forscher der Universität von Kalifornien die Beziehung zwischen dem Konsum dieser Fette und der Länge der Telomere untersucht – dies sind Strukturen, die sich an den Enden unserer Chromosomen befinden und als Marker für die Zellalterung gelten. Tatsächlich ist der allmähliche Verlust von Telomeren ein Schlüsselfaktor für die Alterung unseres Körpers, und das Vorhandensein kurzer Telomere spiegelt sehr oft das Ausmaß der Schädigung einer Zelle und ihrer vorzeitigen Alterung wider.

Bei der Beobachtung von 608 Herzinfarktpatienten über einen Zeitraum von fünf Jahren beobachteten die Forscher, dass Menschen mit den höchsten Omega-3-Werten die längsten Telomere hatten, während umgekehrt niedrige Omega-3-Werte mit kürzeren Telomeren verbunden waren. Es scheint daher, dass die Schutzwirkung der Omega-3-Fettsäuren gegen das Wiederauftreten von Herzerkrankungen zumindest teilweise mit einer Verlangsamung der Zellalterung durch die Erhaltung der Telomere verbunden ist.

Zwei Portionen öligen Fisch pro Woche

Diese Beobachtungen ergänzen die beeindruckende Bandbreite der Schutzwirkung von Omega-3-Fettsäuren gegen die Entwicklung einer Reihe von chronischen Krankheiten, einschließlich der Alzheimer-Krankheit und verschiedener Krebsarten. Es besteht daher kein Zweifel, dass die Empfehlung für den Verzehr von ein bis zwei Mahlzeiten öligen Fisches pro Woche keineswegs übertrieben ist. Es ist vielmehr eine wichtige Ergänzung unserer Essgewohnheiten, um die Entwicklung derartiger Krankheiten zu verhindern.

Quelle: Farzaneh-Far et coll. Association of marine omega-3 fatty acid levels with telomeric aging in patients with coronary heart disease. JAMA, 303:250-7.