Osteoporose: Erhöhte Kalziumaufnahme ändert nichts, wohl aber Ernährung und körperliche Aktivität

Zwei Studien kommen zu dem Ergebnis, dass eine Kalziumzufuhr über die Nahrung und/oder mit Nahrungsergänzungsmitteln nicht in der Lage ist Knochenbrüche bei älteren Menschen...

Autismus: Beteiligung von Darmbakterien

Die steigende Zahl der Fälle von Autismus lässt vermuten, dass Umweltfaktoren an der Entstehung dieser neurologischen Störung beteiligt sind. Überraschende Ergebnisse weisen darauf hin,...

Depressionen: Chronische Entzündungen lassen uns grübeln

Forscher der Universität Cambridge fanden heraus, dass chronische Entzündungen für den Ausbruch einer Depression verantwortlich sein können. Indem sie die Wirksamkeit von entzündungshemmenden Medikamenten...

Einmal pro Woche Fisch essen hilft gegen Alzheimer

Eine im renommierten Journal of the American Medical Association veröffentlichte Untersuchung bestätigt, dass der regelmäßige Verzehr von Fisch und Meeresfrüchten zu einem verringerten Risiko...

SANFTE MEDIZIN

Welche Sportarten können die Knochenqualität verbessern?

Spanische Forscher haben die Auswirkungen des Trainings bei Laufsportlern auf den Bone Stiffness Index analysiert. Hierbei handelt es sich um einem Parameter zur Charakterisierung...

Grüner Tee beugt neurodegenerativen Krankheiten vor

Gute Nachrichten für Teeliebhaber: Der regelmäßige Konsum von grünem Tee halbiert das Risiko einer kognitiven Leistungsminderung selbst bei Menschen, die genetisch für neurodegenerative Erkrankungen...

Körperliche Aktivität reduziert das Risiko an Alzheimer und Demenz zu erkranken um bis zu...

Laut einer in der renommierten Zeitschrift Science veröffentlichten Studie verhindert Bewegung die Entwicklung der Alzheimer-Krankheit, indem sie die Produktion neuer Neuronen im Hippocampus des...

Vorteile der mediterranen Ernährung für das Gehirn von Senioren im MRT sichtbar

Bei älteren Menschen, die sich an die Prinzipien der sogenannten mediterranen Diät halten, kann man bildgebend darstellen, dass der Schwund von Hirngewebe nur halb...

WISSENSCHAFT